?
Danke für Ihre Anfrage. Wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden.
News / 10.01.2019

Neue Gaskraftwerke als Reservekapazitäten in Deutschland

Die Schweizer Energiestrategie 2050 orientiert sich an der deutschen Energiewende. Obschon Deutschland seit Jahren massiv und mit verheerender Kostenfolgen in Wind- und Solarenergie investiert, bleibt die Versorgungssicherheit auf Strecke. Jetzt werden Reservekapazitäten in Form von Gaskraftwerke realisiert.

Artikel lesen

News / 16.12.2018

Mangel an Strom im Winter – kein Problem? Oder doch?

Stromimporte machen die Schweiz erpressbar, sagt die ElCom. Das ist kein Problem, sagt das BFE, denn der Markt wird es richten. Eine Situationsanalyse von Hanspeter Guggenbühl auf Infosperber.

Artikel lesen

News / 30.11.2018

Warnung vor Stromlücke

Die ElCom warnte an ihrem Forum einmal mehr vor dem sich abzeichnenden Strom-Engpass. Die Aufsichtsbehörde der Strombranche schlägt zurecht Alarm. In Deutschland und Frankreich werden in den kommenden Jahren etliche Elektrizitätswerke vom Netz genommen. Die Importstrategie von Doris Leuthard ist eine Hochrisikostrategie.

Artikel lesen

News / 28.11.2018

Manifest zur Neuausrichtung der Schweizer Energiepolitik

Am 21. Mai 2017 hat das Volk das Energiegesetz angenommen. Aber die Umsetzung hängt technisch, wirtschaftlich und politisch in der Luft. Das Carnot-Cournot-Netzwerk hat deshalb in einem Manifest zehn Forderungen zur Neuausrichtung der Schweizer Energiepolitik publiziert.

Artikel lesen

News / 23.11.2018

Amtlicher Monitoringbericht zur Energiestrategie: Vernebelungstaktik

“Die Energiestrategie 2050 ist auf Kurs”, jubelt das Bundesamt für Energie im ersten Monitoringbericht zur angepeilteten Energiewende in der Schweiz. Aber: Der Bericht beleuchtet den Fortschritt der Reise, bevor sie begonnen hat.

Artikel lesen

News / 19.11.2018

Die Stromversorgung wird unsicherer

Entgegen den offiziellen Verlautbarungen ist die Versorgung mit Elektrizität mittelfristig gefährdet. Die Schweiz dürfte eher früher als später auf Gaskraftwerke angewiesen sein. Peter Morf erklärt diese Umstände in einem aktuellen Kommentar in der Finanz und Wirtschaft.

Artikel lesen

News / 17.11.2018

Süsse spanische Subventionen

Geht es in der Schweiz um das Thema "grüner Strom", dann fällt mit Sicherheit der Name EBL (Genossenschaft Elektra Baselland). Nun streitet die Genossenschaft vor Gericht gegen Spanien. Der Grund: Die Spanier streichen die Öko-Subventionen, welche die genossenschaftliche Kasse hätten füllen sollen.

Artikel lesen

News / 12.11.2018

Nicht mehr als ein laues Lüftchen

Noch-Bundesrätin Doris Leuthard nutzt jede Gelegenheit, um für Windenergie zu werben. "Günstig, effizient und auch im Winter verfügbar" oder "mir selbst gefallen Windräder" oder "Windanlagen sind doch elegant" lässt sie verlauten. Inzwischen zeigt sich: Die Kantone beurteilen die Windenergie zurecht kritischer. Der Widerstand wächst.

Artikel lesen

News / 28.10.2018

Heikles Spiel mit dem Strom

"Geld bleibt hier", hiess es während dem Abstimmungskampf zum neuen Energiegesetz. Inzwischen werden die allermeisten Solarpanels in China produziert und Meyer Burger läutet eine erneute Entlassungsrunde ein. Dass Solarenergie alles andere als ein Heilsbringer ist, zeigt der Physiker Andreas Aste in seinem Artikel in der Basler Zeitung vom 22. Oktober.

Artikel lesen

News / 25.10.2018

Die gesicherte Leistung nimmt in ganz Europa ab

Der Verband der schweizerischen Elektrizitätsunternehmen (VSE) ist in «Sorge um die Verfügbarkeit von gesicherter Stromproduktionskapazität», denn «mit dem Abstellen von AKW und fossilen Kraftwerken nimmt die gesicherte Leistung in ganz Europa massiv ab». Vor der Abstimmung über das Energiegesetz hat das noch ganz anders getönt, schreibt Dominik Feusi in seinem Beitrag "Plötzliche Sorge der Stromfirmen" in der Basler Zeitung.

Artikel lesen